top of page

Ein T-Shirt reicht

Das Wetter macht mich heute unschlüssig und ich frage mich, was ich anziehen soll. Ausgerechnet heute habe ich die Wettervorhersage verpasst, also frage ich dich und du sagst mir, dass ein T-Shirt reicht.

Der kalte Wind streicht sanft über meine Arme und ich bekomme eine Gänsehaut. Ich blicke hinauf zum Himmel und sehe, dass die Wolken weniger geworden sind. Ich muss nur noch ein wenig warten und ein T-Shirt reicht.

Der Wind wird immer stärker. Mir ist mittlerweile eiskalt, als ich den ersten Tropfen auf meinem Oberarm spüre. Der Tropfen bleibt nicht allein und zitternd komme ich bei dir an. Du bleibst dabei, dass ein T-Shirt reicht.

In deiner Wohnung ist es warm, aber nicht warm genug. Obwohl wir gemeinsam lachen, ist mir immer noch kalt. Irgendwann will ich nach Hause und ich sage dir, wie sehr ich friere und du antwortest nur: „Stell dich nicht so an. Ein T-Shirt reicht.“

Ich bleibe.

Am nächsten Morgen fühle ich mich elendig und ich sage dir für heute ab. Ich erkläre dir, dass mir immer noch kalt ist und du wirst wütend, weil ein T-Shirt reicht.

Ich lege auf.

Du klingelst an meiner Haustür und ich lasse dich nicht herein. Also stellst du dich unter mein Fenster und brüllst zu mir hoch: „Schau zu mir herunter. Mir ist warm. Ein T-Shirt reicht.“

Ich trete ans Fenster.

Du blickst zu mir hinauf. Unsere Blicke treffen sich und plötzlich werde ich traurig. Heute scheint die Sonne. Dein T-Shirt ist trocken, weil es heute nicht so regnet wie gestern. Ein T-Shirt reicht.

Ich öffne das Fenster.

Du rufst mir entgegen, wie verweichlicht und erbärmlich ich bin, weil mich ein paar Regentropfen schon stören würden. Während du dich sonnst, darf ich mir anhören, wie schwach ich bin. Alles nur weil ein T-Shirt reicht?

Ich schließe das Fenster.

Drehe die Musik voll auf, damit ich dich nicht weiter hören muss und während ich tanze, bemerke ich wie mir warm wird. Dir reicht heute ein T-Shirt und mir reicht’s auch.



© Sandra Gottwaldt

2 comentarios


Ikonophobia
Ikonophobia
22 ago 2021

Ein Text mit einer starken Message! Die einen direkt anspricht, wenn man solche eine Situation schon mal erlebt hat

Me gusta

Das hat mich wirklich zum nachdenken bewegt, danke für diesen wunderbaren Text!

Me gusta
bottom of page