top of page

Schreibworkshop am Sommerfest des Kollektiv K

Am 8. Juli 2023 fand das Sommerfest vom Kollektiv K in der Villa Köpf statt. Und es war wie jedes Jahr ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter – es war wirklich heiß – bauten wir um 15 Uhr unseren „Stand“ auf.

Für die Kinder gab es eine kleine Malecke und für alle, die Schreiben können, gab es unterschiedliche Schreibangebote. Von der Gestaltung einer eigenen Collage bis zum 3-Minuten-Schreiben war alles dabei.

Gedicht und künstlerische Darstellung
Beispiel Collage mit Gedicht

Hier meine Texte vom 3-Minuten-Schreiben.

Aber zuerst: wie funktionierts? Man bekommt ein Wort und schon läuft die Uhr. Innerhalb der nächsten drei Minuten schreibt man einfach alles auf was einem einfällt. Ohne darüber nachzudenken. Danach liest man es in der Runde vor – sofern man das möchte – und man wird überrascht, wie unterschiedlich die Texte ausfallen.

Ein toller Austausch und vor allem dauert das wirklich nicht lange.


Eines der Worte war: Schweiß. Auf die Plätze fertig los:


„Er tropft. Unaufhörlich. Rinnt in Bahnen. Direkt an meiner Wirbelsäule entlang. Der Bund meiner Hose hält ihn auf – zum Glück. Er rückt mir näher. Noch mehr Schweiß. Meine Nase zieht sich kraus. Bitte nicht! Oh doch. Ich bin es. Tropf, tropf, tropf. Er rückt noch nähe. Ich wünschte ich könnt’s genießen. Aber es bremst mich mein Kopf.“


Das nächste Wort war: Uhr:


„Sie tickt. Ich renne. Wie immer zu spät. Zu spät für dich und mich. Es klingelt. Zeit vorbei. Ich komme an, der Zug ist weg. Du auch. Und damit wir. Weil alles seine Zeit haben muss und ich immer den Moment verpasse. Wie gerne würde ich an der Uhr drehen. Nur einmal.“


Beim nächsten Spiel bekamen wir den Satz: „Das lässt deine Lippen praller aussehen…“ (InTouch Magazin) und wir sollten weiterschreiben:


„…, sagte er zu mir. „Ist das sein Ernst?!“ „Deine Lippen sind zu dünn“, bewertet er mich weiter. Mir nicht. Also zieh ich weiter.“


Und weil alle guten Dinge vier sind noch das Wort: Müll:


„Sie sagen: weniger! Unbedingt weniger. Aber er ist überall. Müll. Ich kaufe ihn. Im Angebot. Der teure Paprika ist unverpackt. Aber ich nehme den 3-er-Pack, obwohl ich es besser weiß. Ich es doch besser wissen sollte und doch auch will. Aber so wie es aussieht nicht genug. Was für ein Müll.“


Wer jetzt auch Lust bekommen hat und weil das in Gesellschaft doch viel mehr Spaß macht, kann unseren Stand am Samstag bei Double A Festival besuchen.


Wann? 22. Juli 2023 Wo? Bohlschule Aalen, Friedrichstraße 50 in 73430 Aalen Uhrzeit? Ab 11 Uhr bis ca. 17 (das Festival geht natürlich länger) Neben mir werden auch Anni El-Khorazati und Marlies Kormann dabei sein. Im September erscheint unsere erstes gemeinsames Werk – eine Sammlung aus Kurzgeschichten und Poesie.



Ein ewiges Hin und Her ist Thema des Gedichts, welches damit endet, dass dieser Zustand beendet wird.
Beispiel Collage mit Text

Dieses Gedicht entstand in Bezug auf meinen Roman "Du hast mich"
Collage mit Text - Beispiel für den Schreibworkshop

© Sandra Gottwaldt

Comments


bottom of page